Die Mission

Seit 2016 ist die Nährwertkennzeichnung für alle verpackten und losen Lebensmittel innerhalb der EU verpflichtend. Dies ist insbesondere für kleine & mittelständische Betriebe mit viel manuellem Aufwand & Kosten verknüpft. Weitestgehend handelt es sich um analoge Nährwertberechnungen oder kostspielige Laboranalysen. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen bzgl. Nährwertdeklaration von Lebensmitteln & Rezepten für Ernährungsberater und Rezepte Blogger durch deren Kunden.
 
Mit dem Rezeptrechner habe ich den Bedarf an digitalen Lösungen in diesem Umfeld erkannt und es mir zur Aufgabe gemacht durch einfache innovative Tools Kosten und Aufwand bei der Nährwertberechnung und Kennzeichnung von Lebensmitteln zu reduzieren.
 

"Ich möchte Freiraum schaffen, damit ihr Euch auf Eure Kernkompetenzen konzentrieren könnt und wir gemeinsam eine gesunde Ernährung durch mehr Transparenz fördern können."

Meine Geschichte

Die Entwicklung vom Rezeptrechner begann 2014 als Hobby um meine sehr rudimentären Programmierfähigkeiten zu verbessern. Ernährung und Nährwertberechnung interessiert mich bereits seit meiner Kindheit.
 
Nachdem meine erste, nicht sonderlich schöne, aber funktionale Seite, im August 2014 live geschaltet wurde, erhielt ich viel positives Feedback. Es dauert 4 Jahre und diverse weitere Iterationen, bis ich den Mehrwert dieser Seite wirklich verstand und ein gutes Gefühl dafür entwickeln konnte, welche Zielgruppe Lösungen für welche Art der Problemstellung benötigt. 
 
Seit 2018 steht die Lebensmittelkennzeichnung und Unterstützung von Betrieben bei der Vereinfachung Ihrer Arbeitsprozesse für mich im Vordergrund. Viele dieser Tools sind aber auch für Privatpersonen von großem Mehrwert. 
 
Ungefähr zur gleichen Zeit habe ich die Programmierung in professionelle Hände gegeben. Heute kümmert sich ein 5-köpfiges Entwicklerteam um die Umsetzung neuer Funktionen. Die Konzeption liegt nach wie vor bei mir. 
 
Mit Fragen, Wünschen und Anregungen könnt ihr Euch jederzeit gerne an mich wenden.